Logo der Fernsehlotterie
Teilen

Wenn Schwester oder Bruder schwerkrank sind

Ist ein Kind schwer krank, belastet das die ganze Familie. Auch die Geschwister leiden mit und brauchen besondere Zuwendung.

Hat ein Kind Krebs oder eine andere schwere Krankheit, muss es durch viele anstrengende Behandlungen. Eltern und Geschwister stehen ihm bei und lassen sich ihre Sorgen oft nicht anmerken. Für die Eltern bedeutet die Pflege eines kranken Kindes zudem täglich einen sehr hohen Energie- und Zeitaufwand. Die gesunden Geschwister müssen dann im Alltag oft zurückstecken und dazu selbst auch noch mehr Verantwortung übernehmen. Doch es ist wichtig, dass auch sie ihre Kindheit leben können und Hilfe erhalten, wie sie mit der Krankheit von Schwester oder Bruder umgehen können. Deshalb bietet der Kinderhilfe e.V. in Bad Malente sogenannte „Geschwisterfahrten“ an, bei denen die gesunden Kinder im Mittelpunkt stehen und andere treffen, die in einer ähnlichen Situation sind. So können sie sich gegenseitig helfen und ihr Selbstvertrauen stärken.

Im Video erfährst Du mehr darüber.

Teilen

Weitere spannende Artikel

#BIKEYGEES: Fahrradfahren kann doch jede*r – oder nicht?!

Ein Verein in Berlin bringt (geflüchteten) Frauen das Fahrradfahren bei – und bewegt damit mehr als nur Gummireifen über den Asphalt.

Mehr erfahren

Loslassen ohne loszulassen

Mit ihrem Sohn Filip ins Kinderhospiz zu gehen, fiel Familie Burdach zu Beginn nicht leicht. Heute ist das anders.

Mehr erfahren

Zeitreise ins Mittelalter

Abenteuer auf einer echten Burg erleben: Für Lotte und weitere Kinder aus sozial benachteiligten Familien wurde dieser Traum wahr!

Mehr erfahren

„Man hält sich selbst für Dreck“

Dominik Bloh lebte jahrelang auf der Straße. Im Interview erzählt der 31-Jährige, wie er den Absprung geschafft hat.

Mehr erfahren

Wenn Schwester oder Bruder schwerkrank sind
Diskutieren Sie mit!

Noch 500 Zeichen möglich.

0 Kommentare