Stiftungsforum Hamburg: Workshop zur Projekt-Förderung durch das Deutsche Hilfswerk

Die Fernsehlotterie und die Stiftung Deutsches Hilfswerk präsentieren am 1. März ihre Arbeit beim Stiftungsforum Hamburg und der Norden. In einem Workshop zeigen wir die Möglichkeiten, Projektförderung zu erhalten.

50 Jahre Tandem für den guten Zweck – das feiern die Deutsche Fernsehlotterie und die Stiftung Deutsches Hilfswerk in diesem Jahr. Über 1,8 Milliarden Euro für mehr als 8.000 Projekte konnten in der Geschichte der Fernsehlotterie bereits unterstützt werden. So ist die Fernsehlotterie zusammen mit ihrer Stiftung eine wichtige Stütze des Gemeinwohls in Deutschland geworden und stärkt das solidarische Miteinander im Land. Im Fokus der Stiftungsarbeit steht die Förderung karitativer und sozialer Projekte für Kinder, Jugendliche und Familien, für Senioren, kranke Menschen und Menschen mit Behinderung.

Praxis-Workshop zeigt Vielfalt der Fördermöglichkeiten

Im Rahmen des Workshops gehen wir auf die Vielfalt in der Förderung des Tandems ein und erklären anhand von Praxisbeispielen die Möglichkeiten der Förderung. Wir erläutern das Antragswesen und geben hilfreiche Tipps für die Antragsstellung.

Mehr Infos und Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Netzwerk für Senioren

Die Caritas-Sozialstation hat eine Lösung für selbstbestimmtes Leben im eigenen Quartier gefunden.

Mehr erfahren

Schwangerschaft in der Corona-Krise: Wie Babylotsinnen werdenden Eltern jetzt helfen

Zur üblichen Aufregung vor der Geburt kommen derzeit bei werdenden Eltern Sorgen bezüglich Covid-19 hinzu. Die Babylotsen stehen ihnen bei.

Demografischen Wandel gestalten, Lebensqualität erhalten

Am kommenden Sonntag (12.11.) präsentiert Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreis Düren, die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD.

Mehr erfahren

Da staunst Du Bauklötze!

Mit LEGO-Steinen lassen sich nicht nur Häuser, Flughäfen oder Fußballstadien ganz wunderbar aufbauen – sondern auch Freundschaften.