Neubau des Sozialzentrums in Salzwedel schafft neue und nachhaltige Hilfs- und Unterstützungsangebote

Einrichtung wurde von Fernsehlotterie mit 300.000 Euro gefördert

Der Volkssolidarität Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. Regionalverband Altmark möchte mit Hilfe seiner langjährigen Erfahrungen, insbesondere in den Arbeitsbereichen der ambulanten Pflege und Betreuung, der allgemeinen Sozialberatung, der stationären Pflege, Kinder- und Jugendarbeit etc. mit dem Neubau des Sozialzentrums in Salzwedel die bestehenden Versorgungsangebote ergänzen sowie neue und nachhaltige Hilfs- und Unterstützungsangebote schaffen. Die Angebote zu sozialen Hilfestellungen sowie zur allgemeinen Sozialberatung sollen die Rat- und Hilfesuchenden befähigen bzw. stärken aktiv an der Verbesserung ihrer Situation mitzuwirken und Hilfe zur Selbsthilfe zu fördern. Zudem soll mit dem neuen Angebot der Tagesbetreuung für an einer Demenz erkrankten Menschen eine wichtige Versorgungslücke im Altmarkkreis Salzwedel geschlossen werden.

Die Deutsche Fernsehlotterie förderte den Bau mit insgesamt 300.000 Euro. Jetzt stellt Deutschlands älteste Soziallotterie die Einrichtung im TV vor – im Rahmen der Bekanntgabe ihrer Gewinnzahlen. Präsentiert werden die Gewinnzahlen diese Woche von Geschäftsführerin Monika Pingel.

Mit ingesamt rund 90 Millionen Euro erhalten dieses Jahr über 600 karitative und soziale Projekte in ganz Deutschland eine Förderung. Das sind so viele wie noch nie in der Geschichte der beiden Organisationen. Zum Vergleich: 2015 konnten 44 Millionen Euro für 234 Projekte bereitgestellt werden. Diese Rekordsumme ergibt sich aus Erlösen durch den Losverkauf der Deutschen Fernsehlotterie sowie aus bislang nicht abgerufenen Fördermitteln der Stiftung, die dieses Jahr nun verteilt wurden. Für die Verteilung der Gelder sorgt die Stiftung Deutsches Hilfswerk. Künftig konzentrieren die beiden Organisationen ihre gemeinsamen Tätigkeiten am Standort Hamburg, um noch schneller und gezielter Projektförderung gewährleisten zu können.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Ein Ort der Mitmenschlichkeit

Damit sich Krebspatienten trotz langem Krankenhausaufenthalt geborgen fühlen , gibt es in Regensburg nun ein Haus für sie und ihre Familien.

Mehr erfahren

Für eine bessere Zukunft

Hilfesuchende werden Helfende: VISIONEERS unterstützt junge Menschen dabei, ihre Zukunft sowie die unseres Landes positiv zu gestalten.

Der Irmengard-Hof aus Gstadt zur besten Sendezeit im Fernsehen

Der Irmengard-Hof aus Gstadt am Chiemsee: die Nachsorge-Einrichtung konnte von der Fernsehlotterie mit 300.000 Euro gefördert werden.

Mehr erfahren

Alltagshelden für Alte

Aktivierung schützt vor Demenz. Darum besuchen die „Grünen Damen und Herren“ in Hamm einsame Senioren, damit sie geistig fit bleiben.