Interview

Waschen ist Würde – nicht nur in Zeiten von Corona!

Kann der GoBanyo-Duschbus für Obdachlose den Betrieb auch während der Coronakrise aufrechterhalten?

Mutmacher
  • 14.04.2020
  • Lesezeit2 Min.

Genau wie alle anderen, haben auch obdachlose Menschen ein Hygienebedürfnis. Duschen haben sie allerdings keine. Das Projekt GoBanyo hat hierfür eine mobile Lösung auf Hamburgs Straßen gebracht: Der Duschbus, den wir mit rund 167.000 Euro Personalkosten gefördert haben, fährt dorthin, wo gerade Duschen gebraucht werden – und ist kostenfrei. Doch kann der Betrieb in Zeiten von Corona überhaupt aufrechterhalten werden? Und wenn ja: wie? Das erzählen dir Dominik Bloh und Stella Markotic im Video.

Mit dem Aufruf des Videos erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an YouTube Übermittelt werden und dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Akzeptieren

Auch GoBanyo wurde von der Coronakrise getroffen: Mitte März musste das Team den Betrieb des Duschbusses kurzfristig einstellen und die Abläufe an die neue Situation der aktuellen Gefährdungslage durch Covid-19 anpassen. Innerhalb von zwei Wochen erarbeitet das Team mit dem Schwimmbad Bäderland einen Not-Duschbetrieb, der nun knapp 50 Personen pro Woche versorgen kann. Seit dem 1. April 2020 ist auch der GoBanyo-Bus wieder in Betrieb, wegen knapper Ressourcen vorerst an zwei Tagen pro Wochen und wegen der erhöhten Sicherheitsmaßnahmen zunächst nur an einem Standort.

Themenwoche „Miteinander“

Neun Monate nach unserer #CoronaWirgefühl-Interviewreihe haben wir im Rahmen unserer aktuellen Themenwoche „Miteinander“, die vom 14.-18. Dezember hier in unserem Online-Magazin und auf unseren Social Media-Kanälen stattfindet, bei drei Projekten noch einmal nachgefragt: Was hat sich im Verlauf der Pandemie verändert? Wie wurde der Zusammenhalt in dieser Zeit empfunden? Und wie geht es weiter?

Neben Dominik Bloh von GoBanyo sprachen wir auch mit Mechthild Haase vom Quartiersprojekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“, die erzählt, wie die Digitalisierung die Nachbarinnen und Nachbarn zusammengebracht hat – und appelliert: „Wir müssen durchhalten!“

Mareike Fuchs, die das Hamburg Leuchtfeuer Hospiz in St. Pauli leitet, berichtet außerdem von der Hospizarbeit in der Corona-Krise und wie man das Weihnachtsfest für Menschen, die kein weiteres mehr erleben werden, trotz Beschränkungen gestalten kann.

 


Du möchtest mehr über Dominik und GoBanyo erfahren?

Im letzten Jahr sprachen wir mit GoBanyo-Mitgründer Dominik Bloh, der selbst viele Jahre auf der Straße lebte, über das „Projekt Duschbus“ und das Motto „Waschen ist Würde“. Hier findest du das Interview: „Man hält sich selbst für Dreck“

Mit dem Aufruf des Videos erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten an YouTube Übermittelt werden und dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast.

Akzeptieren

Weitere spannende Artikel

„Vorlesen schafft ganz viel Nähe“ – Interview mit Rike Drust

Lesezeit 2 Min. Lesezeit
MutmacherMutmacher
Reportage

Frau Brinkmann taucht ab

Lesezeit 6 Min. Lesezeit
Miteinander im ViertelMiteinander im Viertel

Wie man nachhaltiges Handeln fördert und dabei gewinnt.

Lesezeit  Lesezeit
ZukunftschancenZukunftschancen
Video

krisenchat bietet Kindern und Jugendlichen kostenlose Hilfe per WhatsApp und SMS

Lesezeit 4 Min. Lesezeit
Hilfe zur SelbsthilfeHilfe zur Selbsthilfe

Jedes Los hilft

Und alle, die mitspielen, ebenfalls! Werde auch du ein Gewinn für Menschen, die Hilfe brauchen und unterstütze mit deinem Los soziale Projekte – wie etwa solche für obdachlose Menschen.
Jetzt Los kaufen

Immer bestens informiert:

Hier kannst du kostenlos unseren wöchentlichen Gewinnzahlenticker sowie unseren sechswöchigen Newsletter abonnieren.

Vielen Dank für die Anmeldung

Bitte überprüfen Sie Ihr E-Mail Postfach, wir haben Ihnen eine E-Mail mit einem Bestätigungslink zugeschickt, über den Sie Ihre Anmeldung bestätigen können.

Da ist etwas schief gelaufen

Tut uns leid, leider konnte Ihre Anmeldung nicht übermittelt werden. Bitte versuchen Sie erneut sich für den Newsletter zu registrieren.

Frau Herr Divers
Newsletter mit allen Informationen rund um soziale Projekte, Aktionen, Events, Sonderverlosungen und vielem mehr abonnieren (alle sechs Wochen).

Gewinnzahlenticker mit den aktuellen Gewinnzahlen der Woche abonnieren (wöchentlich)