Kinderreisen: Wilde Tiere hautnah

In diesem Jahr schickt die Deutsche Fernsehlotterie gemeinsam mit der Stiftung "Allianz für Kinder" 1.000 Mädchen und Jungen aus sozial benachteiligten Familien in den Urlaub. Erstmals als Feriencamp dabei: Der Serengeti-Park Hodenhagen.

Wie groß ist ein Elefanten-Fußabdruck? Und welche Farbe hat die Zunge einer Giraffe? Um diese Fragen zu beantworten, brauchen die Kinder im Serengeti-Park kein Smartphone – sie finden es mit eigenen Augen heraus! Gleich zu Beginn des Feriencamps werden die jungen Abenteurer auf eine Rallye durch den Park geschickt, treffen dabei auf einige der über 1.500 wilden Tiere, die hier zu Hause sind.

Mit ihren Kinderreisen setzt die Deutsche Fernsehlotterie auch in diesem Jahr wieder ein starkes Zeichen gegen Ausgrenzung und Armut. „Ferien sind wichtig für die persönliche Entwicklung von jungen Menschen. Deshalb müssen wir als Gesellschaft alles dafür tun, dass diese Erfahrungen niemandem verwehrt bleiben“, sagt Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie und der Stiftung Deutsches Hilfswerk. Darum bieten die Camps der Kinderreisen nicht nur Spaß und Erholung, sondern haben auch einen pädagogischen Mehrwert.

Unterstützt wird die Fernsehlotterie u.a. von der „Allianz für Kinder“.
Dr. Markus Nitsche, Vorsitzender der Stiftung, besuchte die Kinder im Serengeti-Park – zusammen gingen sie auf Tuchfühlung mit wilden Tieren und nahmen an der Fütterung der Affen teil!

Im Serengeti-Park Hodenhagen erhalten die Mädchen und Jungen einen einmaligen Einblick in die Welt von Affen, Löwen und Giraffen. Neben Fütterung und Park-Rallye lernen sie im Sinnesquiz ihrem Geruch- und Tastsinn zu vertrauen. Auf einer großen Afrika-Tour entdecken sie die Fußabdrücke der Park-Bewohner und begeben sich auf die Spur nachtaktiver Tiere. Diese vielfältigen Eindrücke sollen den Kindern einen respektvollen Umgang mit der Natur nahebringen.

„Kinder sind unsere Zukunft“, sagt Dr. Nitsche. „Deshalb  unterstützt die Allianz für Kinder als Exklusivpartner der Fernsehlotterie ihr Engagement,  Kinder aus sozial benachteiligten Familien in die Ferien zu schicken.“ Am kommenden Sonntag (6.8.) präsentiert er die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD.

 

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Zur Woche der Demenz: Ein gutes Leben für alle im Quartier

Das Altenzentrum Oedt ist eine "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz". Ziel ist es, die Menschen vor Ort für das Thema zu sensibilisieren.

Mehr erfahren

Videospiele gegen das Vergessen

Annegret Jenkel trifft sich regelmäßig zum Zocken auf ihrer Lieblings-Konsole. Das Besondere: Sie ist 74 Jahre alt.

VHIVA KIDS Hamburg zur besten Sendezeit im Fernsehen

Am Sonntag (26.11.) präsentiert Sibyl Peemöller, Sozialpädagogin in der AG Kinder- und Jugendschutz, die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in

Mehr erfahren

Alle unter einem Dach

In Schwarzenberg rücken Nachbarn wieder näher zusammen und setzen so ein Zeichen gegen die zunehmende Anonymisierung.