Logo der Fernsehlotterie

Jugendarbeit des Caritas Verbandes in Haiger

Fernsehlotterie fördert soziales Projekt mit 68.000 Euro.

Mädchen und Jungen geraten immer wieder in Konfliktsituationen, in denen ihre Kompetenz gefordert wird diesen Konflikt zu lösen oder auch auszuhalten. Leider werden im Alltag viele Konflikte mit Gewalt gelöst. Dabei handelt es sich um körperliche Gewalt, oder auch um verbale Gewalt in Form von Beschimpfungen und Beleidigungen bis hin zu Mobbing.

In den Kursen der Jugendhilfe geht es um den Umgang mit Konflikten und die Konfliktbewältigung ohne jede Form von Gewalt. Die Grundhaltung ist, dass Gewalt keine akzeptierte Verhaltensweise ist.

Grundvoraussetzung sind hier die Einsichten, die den Mädchen und Jungen vermittelt werden. Es wird gemeinsam erarbeitet, dass die Konfliktlösung bei uns selbst beginnt und dass die eigenen Bedürfnisse, Gefühle und Ziele in einem Konflikt erkannt und geklärt werden müssen. Die Kurse konnten mit Hilfe der 68.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie realisiert werden.