Die stationäre Kinder- und Jugendhilfe des KMV Sachsen e.V.

Fernsehlotterie fördert Einrichtung mit 30.000 Euro.

Am kommenden Sonntag (10. Januar) um 18:49 Uhr und 19:59 Uhr werden viele Augenpaare insbesondere in Leipzig gespannt auf den Fernseher gerichtet sein – denn dann spielt die die Kinder- und Jugendhilfe des KMV Sachsen e.V. eine Hauptrolle bei der Gewinnzahlen-Bekanntgabe der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD.

Mit Hilfe der 30.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie konnte die Einrichtung kindgerecht saniert werden. In der stationären Wohngruppe für Kinder und Jugendlichen wird jungen Müttern und Vätern geholfen, ihren Alltag zu meistern und sie erhalten bei der Versorgung ihrer Kinder liebevolle und professionelle Unterstützung.

Am kommenden Sonntag werden die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD von Dirk Stephan präsentiert, Geschäftsleitung des KMV Sachsen e.V. Eine der jungen Mütter stellt sich vor und erzählt von ihren Eindrücken.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Der eigene Kapitän sein, bis zum Schluss

Das Hospiz ZUGvogel in Sulingen bietet Schwerstkranken und Sterbenden einen Lebens(Schutz)Raum: Bei der ganzheitlichen und lebensbejahenden

Mehr erfahren

Videospiele gegen das Vergessen

Annegret Jenkel trifft sich regelmäßig zum Zocken auf ihrer Lieblings-Konsole. Das Besondere: Sie ist 74 Jahre alt.

Begleiter in ein selbstbestimmtes Leben

Am Sonntag (20.8.) präsentiert Sabine Hantzko, stellv. Vorsitzende der BAG Seniorenbüros, die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD.

Mehr erfahren

Do it yourself – aber nicht alleine

Gemeinsam kreativ werden Kinder und Erwachsene beim Projekt „KIHa“. Das fördert das Selbstbewusstsein – und den Nachhaltigkeitsgedanken.