Halbjahresbilanz 2016

Helfen, wo Hilfe dringend nötig ist – Halbjahresbilanz der Deutschen Fernsehlotterie

Die Deutsche Fernsehlotterie blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2016 zurück. Mit 21 Millionen Euro konnten 129 Projekte bundesweit gefördert werden. Das ist ein leichter Anstieg zum Vorjahr. Die Mittel flossen über die Stiftung Deutsches Hilfswerk direkt an soziale Projekte der Wohlfahrtsverbände in den Kommunen. Im Mittelpunkt stehen Förderungen für Kinder, Familien, Jugendliche, Senioren, für kranke Menschen sowie für Menschen mit Behinderungen.

„Auch im sechzigsten Jahr unseres Bestehens ist Hilfe vieler Orten weiterhin von Nöten. Nahezu 50 Prozent unseres Spielerlöses schütten wir für karitative und soziale Zwecke aus, helfen so sinnvoll und unbürokratisch vor Ort, dort wo die Hilfe benötigt wird“, erklärt Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie und des Deutschen Hilfswerkes.

Über 30 Millionen Euro an Sach- und Geldgewinnen

30 Prozent der Einnahmen der Deutschen Fernsehlotterie werden als Gewinne an die Spielteilnehmer ausgeteilt. Hier konnten sich mehr als 400.000 Mitspieler über attraktive Geld- oder Sachgewinne wie Autos oder Reisen freuen. Insgesamt wurden über 30 Millionen Euro an Gewinnen ausgeschüttet. „Wir freuen uns sehr, dass die Zahl unserer Mitspieler wieder kontinuierlich steigt. Da sich die Deutsche Fernsehlotterie ausschließlich aus dem Losverkauf finanziert, gibt uns dies die Möglichkeit, noch mehr soziale Projekte zu unterstützen“, sagt Kipper.

Ausblick 2. Halbjahr: Unbeschwerte Ferien für 1.600 Kinder 

So startete das zweite Halbjahr mit einem Großprojekt: 1600 Kinder aus sozial benachteiligen Familien schickt Deutschlands älteste Soziallotterie in Sommerferien mit pädagogischem Mehrwert; vom Fußball-Camp in Schleswig-Holstein bis zur Zirkusfreizeit in Baden-Württemberg.

Für ein solidarisches Miteinander in Deutschland

Die Deutsche Fernsehlotterie ruft weiter auf, Förderanträge an das Deutsche Hilfswerk zu senden. „Entspricht ein soziales Projekt den Förderrichtlinien, stehen die Chancen auf eine schnelle Unterstützung sehr gut“, erklärt Kipper. Einen Einblick in die Projektvielfalt der Soziallotterie bietet die Online-Plattform www.du-bist-ein-gewinn.de.