Freiwillig Engagierte sind der Motor unserer Gesellschaft

Über 30 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich freiwillig, sie schenken anderen Menschen ihre Zeit, ihre Kraft, übernehmen Verantwortung, gestalten das solidarische Miteinander im Land. Sie stärken unsere Gesellschaft. Der Deutsche Engagementpreis ist ihre Auszeichnung. Die Fernsehlotterie ist Förderer dieser Auszeichnung.

„Die vielen freiwillig engagierten Menschen, die anpacken und mitgestalten, sind der Motor, der unsere demokratische Gesellschaft am Laufen hält“, sagte Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig am Montag bei der großen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises in Berlin.

Engagement braucht Vorbilder, um heute Menschen zum Mitmachen zu motivieren. Sechs der insgesamt 900 Projekte und Teilnehmer, die sich dieses Jahr für den „Preis der Preise“ (Schwesig) bewarben, sind ganz besondere Vorbilder. Ob nun etwa die generationenübergreifende Arbeit in der Dörpschaft Witzin, die Initiative Jugend hackt, das Musikprojekt „Zukunftslabor“ der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen oder die so schwierige und so wichtige Arbeit des Hamburger Vereins Dunkelziffer e.V. – die Preisträger zeigen wie vielfältig Engagement sein kein.

Der mit insgesamt 35.000 Euro dotierte Engagementpreis wurde am Montag von prominenten Laudatoren wie unter anderem der Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, Schauspielerin Jutta Speidel, Boxweltmeisterin Regina Halmich und der ehemaligen Bundestagspräsidentin Prof. Dr. Rita Süssmuth in Berlin übergeben.

Die sechs Preisträgerinnen und Preisträger stehen dabei stellvertretend für alle Engagierten in unserem Land – ihnen gilt unser Dank und unsere Anerkennung.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Ein Ort der Mitmenschlichkeit

Damit sich Krebspatienten trotz langem Krankenhausaufenthalt geborgen fühlen , gibt es in Regensburg nun ein Haus für sie und ihre Familien.

Mehr erfahren

Für eine bessere Zukunft

Hilfesuchende werden Helfende: VISIONEERS unterstützt junge Menschen dabei, ihre Zukunft sowie die unseres Landes positiv zu gestalten.

Gegen Stigmatisierung: Hilfe für alkoholsüchtige Frauen und ihre Kinder

In der Fachklinik Haus Immanuel in Thurnau erhalten alkoholabhängige Frauen Hilfe. Die Deutsche Fernsehlotterie förderte die Klinik mit 206.

Mehr erfahren

Alle unter einem Dach

In Schwarzenberg rücken Nachbarn wieder näher zusammen und setzen so ein Zeichen gegen die zunehmende Anonymisierung.