Logo der Fernsehlotterie

Fernsehlotterie unterstützt die interkulturelle Beratungsstelle PLANB

Fernsehlotterie fördert Projekt mit 79.000 Euro

PLANB Ruhr e. V. ist eine gemeinnützige und interkulturelle Selbstorganisation von Menschen verschiedener Herkunft. Die Beratungsstelle zeichnet sich durch ein kultursensibles, multikulturelles und multiprofessionelles Team aus, welches auf eine langjährige gemeinsame Zusammenarbeit in über 20 Sprachen wie Kulturen zurückgreift. Das Projekt zur niederschwellige, kultursensible Beratung von Betroffener häuslicher Gewalt konnten mit Hilfe der 79.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie realisiert werden.

Mindestens 30 Prozent der Einnahmen aus dem Losverkauf der Fernsehlotterie fließen über die Stiftung Deutsches Hilfswerk direkt in soziale Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland. Im Jahr 2015 unterstützte die älteste Soziallotterie Deutschlands 234 gemeinnützige Projekte zugunsten hilfebedürftiger Kinder, Senioren sowie kranker und behinderter Menschen mit über 44 Millionen Euro. Alleine in Nordrhein-Westfalen wurden 50 Hilfsprojekte mit über 10,6 Millionen Euro gefördert.

  • 4
  • 3
  • 2
  • 1