Deutscher Engagementpreis 2016: Bewerbungsphase um Auszeichnung startet

Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement wird in fünf Kategorien verliehen.

Das Wettbewerbsjahr 2016 des Deutschen Engagementpreises beginnt. Ab sofort sind Ausrichter von Preisen für freiwilliges Engagement aufgefordert, ihre Nominierten ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis zu schicken. Mit der Auszeichnung ehrt das Bündnis für Gemeinnützigkeit freiwillig engagierte Menschen in fünf Kategorien. Mehr als 550 Preise für bürgerschaftliches Engagement können bundesweit ihre erstplatzierten Preisträgerinnen und Preisträger nominieren.

Einer der Sprecher des Bündnisses für Gemeinnützigkeit, Dr. Gerhard Timm, sagt: „Über 23 Millionen Freiwillige haben im letzten Jahr auf großartige Weise die Ärmel hochgekrempelt, beispielsweise um den Geflüchteten zu helfen. Der Deutsche Engagementpreis zeigt die Menschen hinter dem vielfältigen Engagement in Deutschland und erweist ihnen Anerkennung.“

Am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamts, wird der Deutsche Engagementpreis 2016 im Rahmen einer Festveranstaltung und in Anwesenheit von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig verliehen.

Auch die Deutsche Fernsehlotterie fördert und unterstützt den Deutschen Engagementpreis. Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie: „Die vielen engagierten Bürgerinnen und Bürger tragen ganz wesentlich dazu bei, das soziale Miteinander in unserem Land zu stärken und auszubauen. Dieser Gedanke trägt auch die Fernsehlotterie, denn mit dem Loskauf sorgen unsere Mitspieler dafür, dass anderen Menschen in Deutschland geholfen werden kann. Deshalb engagiert sich die Fernsehlotterie gerne für den Deutschen Engagementpreis.“

Preise-Datenbank

Auf der Website www.deutscher-engagementpreis.de können freiwillig Engagierte in der Datenbank Preiselandschaft anhand unterschiedlicher Kriterien nach Preise für bürgerschaftliches Engagement suchen. Ein Preisgewinn steigert die Aufmerksamkeit für die eigene Sache und bedeutet eine automatische Nominierung für den Deutschen Engagementpreis.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Der eigene Kapitän sein, bis zum Schluss

Das Hospiz ZUGvogel in Sulingen bietet Schwerstkranken und Sterbenden einen Lebens(Schutz)Raum: Bei der ganzheitlichen und lebensbejahenden

Mehr erfahren

Videospiele gegen das Vergessen

Annegret Jenkel trifft sich regelmäßig zum Zocken auf ihrer Lieblings-Konsole. Das Besondere: Sie ist 74 Jahre alt.

Mit Gesang gegen Ausgrenzung

Der Reichwein Singverein unterstützt die Adolf-Reichwein-Schule in Berlin. Auch die Deutsche Fernsehlotterie förderte 2016 ein Projekt der S

Mehr erfahren

Das Zahnmobil – Hilfe für Obdachlose

Die rollende Zahnarztpraxis der Hamburger Caritas bietet Obdachlosen und Menschen ohne Krankeversicherung zahnmedizinische Versorgung.