Deutsche Fernsehlotterie verändert Gewinne und Gewinnzahlenbekanntgabe

Zukünftig entfallen die Sachgewinne in der Wochenziehung / Kommunikation des guten Zwecks bekommt mehr Raum / Die Gewinnzahlen vom 11.4. werden von Oskar Sorgenmail präsentiert

Die Deutsche Fernsehlotterie verändert die Gewinnzahlenbekanntgabe, die sonntags um 17:59 Uhr und 19:50 Uhr in der ARD ausgestrahlt wird sowie die Gewinne der Wochenziehung. 

In den Wochenziehung wird künftig auf Sachgewinne verzichtet. Die bisher dort verlosten Autos und Reisen entfallen. Ersetzt werden diese durch weitere Geldgewinne in den Staffelungen 100.000 / 10.000 und 5.000 Euro. Die Entscheidung der Veränderung basiert auf Marktforschungsergebnissen und veränderten Wünschen der Mitspielerinnen und Mitspieler.

Die Umstellung wurde genutzt, um die Gewinnzahlenbekanntgabe mit mehr Emotionalität und einer stärkeren Betonung des Kampagnenmottos „Du bist ein Gewinn“ weiterzuentwickeln.

Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie
Wir haben in den vergangenen Jahren beobachtet, dass der Wunsch nach reinen Geldgewinnen sowie einer Barablöse gewachsen ist. Diesen Wünschen wollen wir entsprechen. Wir haben die daraus resultierende Veränderung der Gewinnzahlenbekanntgabe genutzt, um mit einem neuen Erzählstil und einem frischeren, moderneren Look den geförderten Projekten mehr Raum zu geben.
Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie

Am 11. April 2021 wird zum ersten Mal die Gewinnzahlen in der neuen Gewinnzahlenbekanntgabe durch das mit 106.000 Euro geförderte niedrigschwellige Hilfsangebot für Familien mit schwerstkranken Kindern und Trauernde „Oskar SorgenMail“ vom Bundesverband Kinderhospiz im Ersten präsentiert.

In den dreimal jährlich (Frühjahr, Herbst, Winter) durchgeführten Sonderverlosungen wird es weiterhin Sachgewinne geben.

Herzlichen Glückwunsch an alle, deren Los gewonnen hat! Wir drücken allen  für ihr Los die Daumen und sagen Danke, dass Sie mit Ihrem Los soziale Projekte in ganz Deutschland unterstützen!