Der Starke hilft dem Schwachen: Stammzellenbank aus Nabelschnurblut

Fernsehlotterie fördert Stiftung Aktion Knochenmarkspende mit 300.000 Euro.

Der Starke hilft dem Schwachen, der gesunde Stammzellspender hilft dem schwerkranken Patienten. Das ist der Grundgedanke der Arbeit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern. Die Heilung von Patienten, die an Leukämie erkrankt sind, ist meistens nur durch die Transplantation von gesunden Stammzellen möglich.

Die Stammzellendatei der Stiftung versucht für jeden Patienten den passenden Spender zu finden. Mit Hilfe der 300.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie konnte die Stammzellenbank ausgebaut werden und somit mehr Menschen geholfen werden. Mehr Informationen finden Sie unter www.akb.de.

Am Sonntag, den 13.12.2015, wurden die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD von Dr. med. Hans Knabe präsentiert, Geschäftsführer der Stiftung AKB. Bei der Vorstellung der Einrichtung kommen auch Patienten und Stammzellenspender selbst zu Wort.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Zur Woche der Demenz: Ein gutes Leben für alle im Quartier

Das Altenzentrum Oedt ist eine "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz". Ziel ist es, die Menschen vor Ort für das Thema zu sensibilisieren.

Mehr erfahren

Videospiele gegen das Vergessen

Annegret Jenkel trifft sich regelmäßig zum Zocken auf ihrer Lieblings-Konsole. Das Besondere: Sie ist 74 Jahre alt.

Krisenwohngruppe des Vereins für Kind-, Jugend- und Soziale Hilfen-Stiftung Berlin

Die Deutsche Fernsehlotterie fördert die Krisenwohngruppe des Vereins für Kind-, Jugend- und Soziale Hilfen-Stiftung Berlin mit 103.000 Euro

Mehr erfahren

Kinderklinik „On Air“

Zum Welttag des Radios: Im Olgahospital in Stuttgart produzieren junge Patienten ihre eigene Sendung: das "Klinikradio RiO".