Der Mutter-Kind-Bereich im Gertrudisheim

Der Mutter-Kind-Bereich konnte mit Hilfe der 300.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie umgebaut werden.

Am kommenden Sonntag (28. Februar) um 18:49 Uhr und 19:59 Uhr werden viele Augenpaare insbesondere in Marburg gespannt auf den Fernseher gerichtet sein – denn dann spielt der Mutter-Kind-Bereich im Gertrudisheim eine Hauptrolle bei der Gewinnzahlen-Bekanntgabe der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD.

Der Mutter-Kind-Bereich der Caritas-Jugendhilfe konnte mit Hilfe der 300.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie umgebaut werden. Hier erhalten junge Mütter Unterstützung im Alltag und bei der Versorgung der Kinder. Die Beziehung zwischen Mutter und Kind soll gestärkt werden. Ziel ist es, dass die jungen Mütter eigenverantwortlich für ihr Kind sorgen können.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Netzwerk für Senioren

Die Caritas-Sozialstation hat eine Lösung für selbstbestimmtes Leben im eigenen Quartier gefunden.

Mehr erfahren

Unterwegs mit Fellnasen: YouTuber Tomatolix beim Hundebesuchsdienst

Das Thema Demenz beschäftigt auch die junge Generation: YouTuber Tomatolix besuchte für uns die Fellnasen von "4 Pfoten für Sie".

Psychologische Beratungsstelle Filder

Die Psychologische Beratungsstelle Filder wurde von der Fernsehlotterie mit 64.000 Euro gefördert.

Mehr erfahren

Alkoholsucht: Anfangen mit dem Aufhören

Im Haus Immanuel erhalten süchtige Frauen Hilfe. Auch ihre Kinder werden hier betreut – und lernen, neues Vertrauen zur Mutter aufzubauen.