Das Wacken Open Air 2022: Zwischen Heavy-Metal-Fans und Headbanging

Staub haftet auf der dunklen Kleidung, eine nicht enden wollende Schlange von Menschen wartet sehnsüchtig auf die Ausgabe der Festivalbändchen und in der Ferne grölt jemand laut „WAAAAAAAAACKEN!“.

Nach zwei Jahren Zwangspause aufgrund der Corona-Pandemie pilgerten mehr als 80.000 Besucher:innen in der Woche vom 1. bis 7. August 2022 zu der 31. Auflage des Heavy-Metal-Festivals (kurz: W:O:A) ins schleswig-holsteinisch gelegene Wacken. Auf den neun Bühnen verteilt, traten mehr als 200 Bands auf – unter ihnen Metal-Größen wie Slipknot und Judas Priest. Dieses Jahr erstmals mit dabei: die Deutsche Fernsehlotterie als offizieller Partner.

Wacken-Gründer Thomas Jensen am Stand der Deutschen Fernsehlotterie

Mit der Präsenz Vorort wurden viele Festivalbesucher:innen angezogen. Das Highlight hierbei war das große Glücksrad, an dem fleißig um Drei-Jahres-Tickets für Wacken gedreht werden konnte. Auch Sofortgewinne wie zwei Elektroautos oder hochwertige Bluetooth-Boxen konnten ergattert werden. Wer bereits ein Wacken-Jahres-LOS besaß, konnte damit ebenfalls bei einer exklusiven Verlosung von 20 Drei-Jahres-Tickets für die nächsten Jahre W:O:A teilnehmen. Eine Live-Verlosung fand sogar direkt auf einer Wacken Open Air Bühne statt.
Mit rockiger, musikalischer Untermalung wurde jeder Dreh zu einem wahren Spektakel. Im Fokus lag auch, die soziale Arbeit der deutschen Fernsehlotterie näherzubringen. Hierbei zeigte sich die hohe soziale Kompetenz der Metal-Fans, die das Angebot auf dem Wacken Open Air interessiert wahrnahmen. Auch Wacken-Gründer Thomas Jensen, der die Fernsehlotterie schon seit Kindertagen kennt, drehte begeistert das riesige Wacken-Glücksrad und freute sich über die finanzielle Unterstützung der Kinderreisen, welche die Deutsche Fernsehlotterie organisiert.

Musikcamp für benachteiligte Kinder und Jugendliche

Zusammen mit der Wacken Foundation organisiert die Deutsche Fernsehlotterie in diesem Jahr zum ersten Mal ein Musikcamp für benachteiligte Kinder und Jugendliche in Bad Segeberg und Nürnberg. Diese Camps werden unter anderem mit dem Verkauf der Wacken-Jahres-LOSe finanziert, das vor und während des Festivals gekauft werden konnte. Hierbei können die Kinder mit Musikern zusammen Instrumente lernen und Musik machen. „Wir sind immer bemüht gewesen in den letzten Jahren, die Kinderreisen unter ein besonderes Motto zu stellen. Wir wollen die Kinder nicht nur bespaßen, sondern wir wollen den Kindern etwas mitgeben. Sie sollen sich während der Ferientage entdecken, sollen lernen, aus sich und ihren Fähigkeiten etwas zu machen. Das Wacken Open Air und die Wacken Foundation sind tolle Kooperationspartner. Denn Musikerziehung ist ein großartiges Anliegen, ein großartiges Ziel und ich glaube, gerade die Kinder aus sozial schwachen Familien sind nicht immer in der Lage, in den Genuss von Musikerziehung zu kommen. Da können wir einen ganz tollen Bogen schlagen“, so Fernsehlotterie-Geschäftsführer Christian Kipper.

Das Wacken-Jahres-LOS

Die Tickets für 2023 sind bereits ausverkauft – es ist also eine gute Gelegenheit sich mit dem Wacken-Jahres-LOS, die Chance auf die Teilnahme am W:O:A auch für die kommenden Jahre zu sichern. Denn: Das Ticket gilt auch für die Jahre 2023 – 2025.

Du möchtest beim weltweit größten Heavy-Metal-Festival dabei sein oder einen Wacken-Fan ein Los schenken? Hier geht’s zum Loskauf: www.fernsehlotterie.de/wacken
HAPPY METAL!