Das Mehrgenerationenhaus Johannesberg

Das Mehrgenerationenhaus bietet älteren und jüngeren Menschen einen Ort der Begegnung.

Am kommenden Sonntag (27. März) um 19: 58 Uhr werden viele Augenpaare in Johannesberg und Umgebung gespannt auf den Fernseher gerichtet sein – denn dann spielt das Mehrgenerationenhaus eine Hauptrolle bei der Gewinnzahlen-Bekanntgabe der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD.

Das Mehrgenerationenhaus bietet älteren und jüngeren Menschen einen Ort der Begegnung. Im Miteinander von Jung und Alt können die Kleinen hier viel vom Leben lernen und soziale Kompetenzen erwerben. Die Älteren wiederum erleben durch den Kontakt mit den Kindern Lebensfreude und sind zugleich eingebunden in ein lebendiges Lebensumfeld. Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte die Einrichtung mit 100.000 Euro.

Teilen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Begegnung der Generationen

Ein Mehrgenerationenhaus in Vreden wirkt bröckelnden Familienstrukturen entgegen und bringt Generationen zusammen.

Mehr erfahren

Kinder haben Rechte

Am Kindertag stehen Kinder, ihre Bedürfnisse und Rechte im Mittelpunkt. Aber warum feiern wir ihn zweimal? Und welche Rechte haben Kinder?

Der Jugend Perspektiven bieten

Unterstützung für junge Menschen in schwierigen Lebenslagen: Die Familiensozialarbeit der AWO Erzgebirge gibt Jugendlichen Perspektiven.

Mehr erfahren

Alleinerziehend, nicht allein

Alleinerziehende stehen mit vielen Problemen ohne Hilfe da. Beim Projekt „Gina“ finden sie Austausch und Gelassenheit.