Das Lotte-Lemke-Haus

Fernsehlotterie fördert die Einrichtung mit über 56.000 Euro.

Das Lotte-Lemke-Haus ist ein Gesundheitszentrum der AWO für Mütter und deren Kinder. Der stressige Alltag zwischen Beruf und Privatleben hinterlässt oft Spuren. So sind gesundheitliche Beeinträchtigungen und Erkrankungen gleichermaßen bei Müttern und Kindern vorhanden. Das Lotte-Lemke-Haus bietet Raum und Zeit sowie zahlreiche Therapievarianten, um verschiedenen Indikationen entgegen zu wirken. Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte die Einrichtung bereits 2011 mit 56.625 Euro.

Am kommenden Sonntag, den 20.03.2016, werden die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD von Annemarie Richter, Leiterin der Einrichtung, präsentiert. Bei der Vorstellung der Einrichtung kommen auch dessen Besucher selbst zu Wort.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Netzwerk für Senioren

Die Caritas-Sozialstation hat eine Lösung für selbstbestimmtes Leben im eigenen Quartier gefunden.

Mehr erfahren

Unterwegs mit Fellnasen: YouTuber Tomatolix beim Hundebesuchsdienst

Das Thema Demenz beschäftigt auch die junge Generation: YouTuber Tomatolix besuchte für uns die Fellnasen von "4 Pfoten für Sie".

Psychologische Beratungsstelle in Ulm

Die Psychologische Beratungsstelle Ulm in Baden-Württemberg setzt einen Schwerpunkt in der Gewaltprävention.

Mehr erfahren

Was bedeutet Glück für Dich?

Zum Internationalen Tag des Glücks haben wir Menschen aus drei Generationen diese Frage gestellt. Hier sind ihre Antworten.