Das Kieler Projekt „DAISI – Alkoholfrei in der Schwangerschaft“ präsentiert die Gewinnzahlen der Wochen- und Prämienziehung vom 12.09.2021

Die von uns mit 192.000 Euro geförderte Schwangerenprävention des Vereins FRAUEN SUCHT GESUNDHEIT hilft Schwangeren. Zum 9. September, dem Tag des alkoholgeschädigten Kindes, präsentieren wir das wichtige Projekt in unserer Gewinnzahlenbekanntgabe (siehe Videos unten mit den Gewinnzahlen).

Alkohol kann selbst in geringer Menge in jeder Phase der Schwangerschaft zu schweren Schädigungen des ungeborenen Kindes führen. Die Folgen des Alkoholkonsums in der Schwangerschaft werden unter dem Begriff FASD (Fetale Alkoholspektrumstörung) zusammengefasst. „Jedes Jahr werden in Deutschland über 12.500 Kinder mit einer solchen Fetalen Alkoholspektrumstörung geboren. Diese Zahlen sind seit Jahren auf einem hohen Niveau, es gibt keine Tendenz zur Rückläufigkeit. Um das Thema Alkohol in der Schwangerschaft ranken sich oftmals Mythen, wie ‚ein Wein schadet nicht‘ – das ist falsch“, erklärt Nikole Driesel von dem Projekt DAISI.

  • Nikole Driesel und Kristin Ruhnke setzen sich dafür ein, dass Kinder nicht an den Folgen von Alkoholkonsum leiden müssen.
    Nikole Driesel und Kristin Ruhnke setzen sich dafür ein, dass Kinder nicht an den Folgen von Alkoholkonsum leiden müssen.
  • Die Beratung geht auf die Sorgen und Ängste der Schwangeren ein und hilft ihnen kostenlos.
    Die Beratung geht auf die Sorgen und Ängste der Schwangeren ein und hilft ihnen kostenlos.
  • Das Kieler Projekt „DAISI – Alkoholfrei in der Schwangerschaft“ informiert Schwangere, wie gefährlich Alkohol in der Schwangerschaft ist.
    Das Kieler Projekt „DAISI – Alkoholfrei in der Schwangerschaft“ informiert Schwangere, wie gefährlich Alkohol in der Schwangerschaft ist.
Unser Projekt richtet sich an Schwangere, die darüber informiert werden, wie gefährlich Alkohol in der Schwangerschaft ist. Es gibt sehr wenig Möglichkeiten für Frauen, sich in der Richtung beraten zu lassen, deswegen ist dieses Projekt so wichtig.
Kristin Ruhnke, die bei DAISI arbeitet

Kinder mit FASD haben durch diese Störung oft Schwierigkeiten in allen Lebensphasen, die größten Probleme dabei liegen zumeist in der Bewältigung des Alltags. Eine solche Störung ist durch eine entsprechende Präventionsarbeit zu 100% vermeidbar. Dieser Aufgabe widmet sich das von der Deutschen Fernsehlotterie mit 192.000 Euro geförderte Projekt „DAISI – Alkoholfrei in der Schwangerschaft“.

Am Wochenende präsentierte das Projekt unsere Gewinnzahlen. Herzlichen Glückwunsch an alle, die gewonnen haben und vielen Dank an alle unsere Mitspielerinnen und Mitspieler, die mit ihrem Los Förderungen, wie die von Daisy ermöglichen.