Das Johannes-Jänicke-Haus

Die Einrichtung wurde von der Fernsehlotterie mit über 206.000 Euro gefördert.

Das Johannes-Jänicke-Haus betreut alte und kranke Menschen mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen. Der Bau aus den 1990er Jahren, der im Dachgeschoss auch Wohnungen im Konzept „Altengerechtes Wohnen“ bietet, verfügt über einen Empfangsbereich, Aufzüge und verschiedene Fest- und Mehrzwecksäle. Von allen Fluren gibt es einen direkten Zugang zu großzügigen Terrassen, mit wundervollem Blick in den Park. Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte die Einrichtung mit über 206.000 Euro bei der Erneuerung der Wasserrohre im gesamten Gebäude.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Netzwerk für Senioren

Die Caritas-Sozialstation hat eine Lösung für selbstbestimmtes Leben im eigenen Quartier gefunden.

Mehr erfahren

Nachbarschaft, die Nachbarn schafft

Freie Zufahrten, saubere Straßen: In Freiburg zeigt eine Sozialarbeiterin Nachbarn, wie sie ihre Anliegen erfolgreich umsetzen.

Aktueller Armuts- und Reichtumsbericht

Gestern wurde der 5. Armuts- und Reichtumsbericht veröffentlicht. Sozialministerin Nahles zeichnet ein insgesamt positiv Bild - nicht ganz o

Mehr erfahren

Da staunst Du Bauklötze!

Mit LEGO-Steinen lassen sich nicht nur Häuser, Flughäfen oder Fußballstadien ganz wunderbar aufbauen – sondern auch Freundschaften.