Das Familienhaus Sommerberg in Waldbröl zur besten Sendezeit im Fernsehen

Einrichtung wurde von der Fernsehlotterie mit rund 117.000 Euro gefördert

Das Familienhaus unterstützt junge Mütter und Väter bei der Erziehung und Versorgung ihrer Kinder. Die Familien erhalten hier Hilfe in allen Lebenslagen. Unterstützung bei hauswirtschaftlichen Tätigkeiten oder der Schulausbildung werden im Familienhaus ebenfalls ermöglicht. Mit Hilfe der 117.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie konnte das Projekt realisiert werden.

Mindestens 30 Prozent der Einnahmen aus dem Losverkauf der Fernsehlotterie fließen über die Stiftung Deutsches Hilfswerk direkt in soziale Projekte und Einrichtungen in ganz Deutschland. Im Jahr 2015 unterstützte die älteste Soziallotterie Deutschlands 234 gemeinnützige Projekte zugunsten hilfebedürftiger Kinder, Senioren sowie kranker und behinderter Menschen mit über 44 Millionen Euro. Alleine in Nordhein-Westfalen wurden 50 Hilfsprojekte mit über 10,6 Millionen Euro gefördert.

 

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Netzwerk für Senioren

Die Caritas-Sozialstation hat eine Lösung für selbstbestimmtes Leben im eigenen Quartier gefunden.

Mehr erfahren

Nachbarschaft, die Nachbarn schafft

Freie Zufahrten, saubere Straßen: In Freiburg zeigt eine Sozialarbeiterin Nachbarn, wie sie ihre Anliegen erfolgreich umsetzen.

Die Stiftung Heilpädagogisches Kinderhaus bietet Kindern und Jugendlichen neue Perspektiven

Das Kinderhaus in Stemwede spielt die Hauptrolle bei der Gewinnzahlen-Bekanntgabe der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD.

Mehr erfahren

Gesellschaft spielt – Wenn Brettspiele Nachbarn zusammenbringen

Wo Würfel fallen, kommen Menschen zusammen: Im Generationen-Spielecafé treffen Senioren, Jugendliche und Spiele-Kenner aufeinander.