Das DRK Mehrgenerationenhaus Lünen

Einrichtung wurde von Fernsehlotterie mit 295.000 Euro gefördert.

Am kommenden Sonntag (21. Februar 2016) um 18:49 Uhr und 19:59 Uhr werden viele Augenpaare, insbesondere in Lünen, gespannt auf den Fernseher gerichtet sein – denn dann spielt das Mehrgenerationenhaus eine Hauptrolle bei der Bekanntgabe der Gewinnzahlen von Deutschlands traditionsreichster Soziallotterie in der ARD.

Das Mehrgenerationenhaus Lünen konnte mit Hilfe der 295.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie umgebaut werden. In der Einrichtung steht der offene Treff im Mittelpunkt. Hier helfen und unterstützen sich alle Generationen gegenseitig und gestalten so gemeinsam ein vielfältiges Angebot für Alt und Jung.

 

Teilen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Begegnung der Generationen

Ein Mehrgenerationenhaus in Vreden wirkt bröckelnden Familienstrukturen entgegen und bringt Generationen zusammen.

Mehr erfahren

Kinder haben Rechte

Am Kindertag stehen Kinder, ihre Bedürfnisse und Rechte im Mittelpunkt. Aber warum feiern wir ihn zweimal? Und welche Rechte haben Kinder?

Die Beratungsstelle TIM e.V.

Der Verein Beratungsstelle TIM e.V. wird von der Deutschen Fernsehlotterie mit 80.000 Euro unterstützt.

Mehr erfahren

Sucht im Alter

Wenn Senioren süchtig sind, bleibt das oft im Verborgenen. Isabelle Forstner hilft alten Menschen, wieder ohne Suchtmittel zu leben.