Das DRK Mehrgenerationenhaus Lünen

Einrichtung wurde von Fernsehlotterie mit 295.000 Euro gefördert.

Am kommenden Sonntag (21. Februar 2016) um 18:49 Uhr und 19:59 Uhr werden viele Augenpaare, insbesondere in Lünen, gespannt auf den Fernseher gerichtet sein – denn dann spielt das Mehrgenerationenhaus eine Hauptrolle bei der Bekanntgabe der Gewinnzahlen von Deutschlands traditionsreichster Soziallotterie in der ARD.

Das Mehrgenerationenhaus Lünen konnte mit Hilfe der 295.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie umgebaut werden. In der Einrichtung steht der offene Treff im Mittelpunkt. Hier helfen und unterstützen sich alle Generationen gegenseitig und gestalten so gemeinsam ein vielfältiges Angebot für Alt und Jung.

 

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Netzwerk für Senioren

Die Caritas-Sozialstation hat eine Lösung für selbstbestimmtes Leben im eigenen Quartier gefunden.

Mehr erfahren

Im Einklang mit der Natur – und modernen Medien

Im Projekt "Wilde Medien" gehen Familien auf digitale Schnitzeljagd – und lernen dabei auch, das Draußen sein mit allen Sinnen zu genießen.

Ein Treffpunkt für Familien

Am Sonntag (10.9.) präsentiert Dörte Wahlen vom Familienzentrum Kassel die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD.

Mehr erfahren

„Ohne meine Mutter hätten wir nicht überlebt“

Im Erzählcafé begegnen Schülerinnen und Schüler NS-Überlebenden und erfahren, was ihnen kein Schulbuch vermitteln kann.