Das Altenheim für Gehörlose Hamburg

Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte die Einrichtung mit 300.000 Euro.

Das Altenheim für Gehörlose ist eine der wenigen Einrichtungen in Deutschland, die sich auf die besonderen Bedürfnisse von hörgeschädigten Senioren eingestellt hat. Die Kommunikation zwischen Hörenden und Menschen mit einer Hörschädigung erfordert Zeit und die Kenntnis der Gebärdensprache.

Hier werden sie verstanden und können einen erfüllten Lebensabend in sozialer Gemeinschaft verbringen. Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte die Einrichtung mit 300.000 Euro. Am kommenden Sonntag werden die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD von Arne Hinrichs, Pflegedienstleiter der Einrichtung, präsentiert.

Teilen
Teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Begegnung der Generationen

Ein Mehrgenerationenhaus in Vreden wirkt bröckelnden Familienstrukturen entgegen und bringt Generationen zusammen.

Mehr erfahren

Kinder haben Rechte

Am Kindertag stehen Kinder, ihre Bedürfnisse und Rechte im Mittelpunkt. Aber warum feiern wir ihn zweimal? Und welche Rechte haben Kinder?

Wohn-Quartier in Bielefeld

Iris Pape vom Wohnquartier des DRK in Bielefeld präsentiert am Sonntag (29.10.) die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD. Fördersumme

Mehr erfahren

Ein Raum voll Kinderlachen

Im "s'Café" des Familientreffs in Eislingen toben Kleinkinder, Mütter tauschen sich aus – und beide knüpfen neue Freundschaften.