Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten

Fernsehlotterie fördert das Projekt mit 71.000 Euro.

Am kommenden Sonntag (12. Juni) um 18:49 Uhr und 19:59 Uhr werden viele Augenpaare in Bruchsal und Umgebung gespannt auf den Fernseher gerichtet sein – denn dann spielt Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten des SKM eine Hauptrolle bei der Gewinnzahlen-Bekanntgabe der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD.

Der SKM Landkreis Karlsruhe berät und begleitet Familienangehörige von Inhaftierten in schwierigen Situationen. Eine Gesprächsgruppe bietet Möglichkeit zum Austausch. Das Projekt konnte mit Hilfe der 71.000  Euro der Deutschen Fernsehlotterie realisiert werden.
Am 12. Juni werden die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD von Petra Schaab, Geschäftsführerin des SKM, präsentiert.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Netzwerk für Senioren

Die Caritas-Sozialstation hat eine Lösung für selbstbestimmtes Leben im eigenen Quartier gefunden.

Mehr erfahren

Im Einklang mit der Natur – und modernen Medien

Im Projekt "Wilde Medien" gehen Familien auf digitale Schnitzeljagd – und lernen dabei auch, das Draußen sein mit allen Sinnen zu genießen.

Gemeinschaft erleben trotz Pflegebedürftigkeit

Selbstständig in familiären Umfeld leben bis ins hohe Alter: Die Wohn-Pflege-Gemeinschaft des Bürgervereins Neuburg am Rhein e.V.

Mehr erfahren

Bilder voller Glück

Wir haben Menschen aus drei Generationen gefragt: Was macht Dich glücklich? Sie zeichneten ihre Antworten. Diese Kunstwerke kamen heraus.