Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten

Fernsehlotterie fördert das Projekt mit 71.000 Euro.

Am kommenden Sonntag (12. Juni) um 18:49 Uhr und 19:59 Uhr werden viele Augenpaare in Bruchsal und Umgebung gespannt auf den Fernseher gerichtet sein – denn dann spielt Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten des SKM eine Hauptrolle bei der Gewinnzahlen-Bekanntgabe der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD.

Der SKM Landkreis Karlsruhe berät und begleitet Familienangehörige von Inhaftierten in schwierigen Situationen. Eine Gesprächsgruppe bietet Möglichkeit zum Austausch. Das Projekt konnte mit Hilfe der 71.000  Euro der Deutschen Fernsehlotterie realisiert werden.
Am 12. Juni werden die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD von Petra Schaab, Geschäftsführerin des SKM, präsentiert.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Netzwerk für Senioren

Die Caritas-Sozialstation hat eine Lösung für selbstbestimmtes Leben im eigenen Quartier gefunden.

Mehr erfahren

Nachbarschaft, die Nachbarn schafft

Freie Zufahrten, saubere Straßen: In Freiburg zeigt eine Sozialarbeiterin Nachbarn, wie sie ihre Anliegen erfolgreich umsetzen.

Das Familienhaus im Park aus Magdeburg

Die deutsche Fernsehlotterie fördert das Familienhaus im Park aus Magdeburg mit 25.000 Euro.

Mehr erfahren

Da vergisst man glatt, sich alt zu fühlen

Das Alten- und Pflegeheim Staigacker in Backnang ist ein Ort der Vertrautheit und Lebenslust – nicht zuletzt weil alle mit Herz dabei sind.