Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten

Fernsehlotterie fördert das Projekt mit 71.000 Euro.

Am kommenden Sonntag (12. Juni) um 18:49 Uhr und 19:59 Uhr werden viele Augenpaare in Bruchsal und Umgebung gespannt auf den Fernseher gerichtet sein – denn dann spielt Beratungsstelle für Angehörige von Inhaftierten des SKM eine Hauptrolle bei der Gewinnzahlen-Bekanntgabe der Deutschen Fernsehlotterie in der ARD.

Der SKM Landkreis Karlsruhe berät und begleitet Familienangehörige von Inhaftierten in schwierigen Situationen. Eine Gesprächsgruppe bietet Möglichkeit zum Austausch. Das Projekt konnte mit Hilfe der 71.000  Euro der Deutschen Fernsehlotterie realisiert werden.
Am 12. Juni werden die Gewinnzahlen der Fernsehlotterie in der ARD von Petra Schaab, Geschäftsführerin des SKM, präsentiert.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Zur Woche der Demenz: Ein gutes Leben für alle im Quartier

Das Altenzentrum Oedt ist eine "Lokale Allianz für Menschen mit Demenz". Ziel ist es, die Menschen vor Ort für das Thema zu sensibilisieren.

Mehr erfahren

Videospiele gegen das Vergessen

Annegret Jenkel trifft sich regelmäßig zum Zocken auf ihrer Lieblings-Konsole. Das Besondere: Sie ist 74 Jahre alt.

Fernsehlotterie ist Partner der Woche der Demenz

Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützt die „Woche der Demenz“ vom 18. bis 24. September und fördert das Miteinander von Jung und Alt.

Mehr erfahren

Kleine Künstler, große Chancen

Der Verein Stern des Südens hilft sozial benachteiligten Kindern auf dem Weg in eine bessere Zukunft. Dabei darf auch der Spaß nicht fehlen!