Logo der Fernsehlotterie

B2RUN Botschafterin Magdalena Neuner präsentiert Gewinnzahlen

Firmen engagierten sich über Ihre Teilnahme am B2RUN für einen guten Zweck

Zahlreiche Firmen engagierten sich über Ihre Teilnahme am B2RUN für einen guten Zweck, indem sie sich für Charity-Starter-Plätze der Deutschen Fernsehlotterie entschieden. Der Mehrbetrag von 5 Euro floss in ein Los der Fernsehlotterie und damit auch in soziale Projekte in ganz Deutschland. Ein gefördertes Projekt ist der Irmengard-Hof am bayerischen Chiemsee. Das ehemalige Klostergut konnte mit Hilfe der 300.000 Euro der Deutschen Fernsehlotterie zu einer modernen Familienbegegnungsstätte umgebaut  werden. Hier können chronisch kranke und schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche gemeinsam mit ihrer Familie Urlaub machen, damit sie und ihre Familien wieder Kraft schöpfen können.

Magdalena Neuner übernahm zum Jahreswechsel 2016 die Schirmherrschaft für den Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung. Mit diesem Schritt setzt sich die 28-jährige in Zukunft noch mehr für das Erholungszentrum für schwer kranke und behinderte Kinder am Chiemsee ein.

„Indem wir unsere Gewinnzahlen diesmal von Magdalena Neuner präsentieren lassen, stellen wir noch mehr in den Vordergrund, was schon seit 60 Jahren die grundlegende Idee der Fernsehlotterie ist: dass Menschen sich für andere, hilfebedürftige Menschen einsetzen“, so Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie.