Anlaufstelle für Kinder

Laut Statistik ist jedes dritte Kind in Schwerin von Armut betroffen. Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Schwerin hilft diesen Kindern, ihre Zukunft zu gestalten und gibt Ihnen echte Perspektiven.

Der Kinderschutzbund Schwerin unterstützt Mädchen und Jungen durch vielfältige Angebote und gestaltet so eine lebenswerte Zukunft für die Kinder mit. Damit die Kleinen stark und selbstbewusst heranwachsen, unterstützt das Team des Kinderschutzbundes auch Eltern in ihrer Erziehungskompetenz und in ihrem Alltag – so werden Familien entlastet und gefördert, bevor sie in Krisen und Probleme geraten.

„Mit unserem Betreuungsangebot möchten wir die Entwicklungschancen der Kinder verbessern“, sagt Nadine Schomann, Leiterin des Kinderschutzbundes Schwerin. „Für Kinder aus sozial benachteiligten Familien ist es sehr, sehr wichtig, eine solche Anlaufstelle zu haben, wo sie etwas erleben und gefördert werden.“

Während der Schulzeit können Kinder zum offenen Kindertreff kommen. Die Sechs- bis Dreizehnjährigen erhalten hier viele Möglichkeiten, ihre Freizeit zu gestalten – von lesen, über basteln bis hin zum Musik machen und hören – und können zudem bei Fragen rund um ihre Hausaufgaben auf die Mitarbeiter zugehen.

Am „Pädagogischen Mittagstisch“ bekommen bedürftige Kinder für 30 Cent eine warme Mahlzeit. Während des Essens wird erzählt: Was war los in der Schule? Gibt es etwas, das dich bedrückt? Eine Erzieherin hört zu und hilft.

In der schulfreien Zeit finden Kinder, die Betreuung brauchen, beim Kinderschutzbund Schwerin ebenfalls eine Anlaufstelle. Die freien Tage werden hier gemeinsam geplant. Bei den Kindern besonders beliebt: Ein Ausflug in den Tierpark. Aber auch der Verkehrsgarten ist ein gern besuchter Ort. Hier können die Kinder Fahrradfahren und gleichzeitig die wichtigsten Verkehrsregeln lernen.

Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte das Projekt „Sport- und Freizeitaktivierung“ mit rund 100.000 Euro.

Die Deutsche Fernsehlotterie

Uns ist es wichtig, dass alle Kinder die Möglichkeit haben, ihre Zukunft frei un gestalten. Wir freuen daher sehr, dass wir auch das Projekt „Sport- und Freizeitaktivierung“ des Kinderschutzbundes Schwerin mit rund 100.000 Euro fördern konnten. Dies ist eines von vielen Projekten, die wir unterstüzen. Allein in Mecklenburg-Vorpommern hat die Deutsche Fernsehlotterie 2017 ganze 20 Projekte mit rund 1,9 Millionen Euro unterstützt. Mehr über die Arbeit der Deutschen Fernsehlotterie und die Förderung in allen Bundesländern, erfahren Sie in unserem Jahresbericht 2017.

Teilen
Teilen

Weitere spannende Artikel

Mutmacher und Chancengeber: Mentoren für Kids

Nicht alle Kinder haben die gleichen Startbedingungen im Leben. Ein Verein in Hamburg vermittelt ehrenamtliche Mentor*innen.

Mehr erfahren

Do it yourself – aber nicht alleine

Gemeinsam kreativ werden Kinder und Erwachsene beim Projekt „KIHa“. Das fördert das Selbstbewusstsein – und den Nachhaltigkeitsgedanken.

Das Altenheim für Gehörlose Hamburg

Die Deutsche Fernsehlotterie unterstützte das Altenheim für Gehörlose Hamburg mit 300.000 Euro.

Mehr erfahren

Kinder haben Rechte

Am Kindertag stehen Kinder, ihre Bedürfnisse und Rechte im Mittelpunkt. Aber warum feiern wir ihn zweimal? Und welche Rechte haben Kinder?