Zurück zum Seitenanfang
Logo der Fernsehlotterie

Laufend Gutes tun! Diese Firma rennt für den guten Zweck.

Zusammen mit der Deutschen Firmenlaufmeisterschaft B2RUN blicken wir zurück auf eine erfolgreiche Kooperation in 2016. Zahlreiche Firmen nahmen als Charity Starter auch dieses Jahr wieder an der Meisterschaft teil und halfen somit, soziale Projekte im Land zu unterstützen.

Eines der teilnehmenden Unternehmen ist die Firma SiteRanger aus Köln. Wir sprachen mit ihnen über soziales Engagement und ihre Ambitionen zur Teilnahme an dem Lauf.

Wer ist Euer Unternehmen und was macht Ihr?
SiteRanger Online Marketing GmbH ist eine Full-Service-DigitalAgentur in Köln. Schon seit 1999 optimieren wir erfolgreich Webauftritte: Websites und Onlineshops sind bei uns in Sachen Online Werbung in guten Händen.  Zusammen mit unserer Tochteragentur ennovative GmbH, die auf Webdevelopment und Webdesign spezialisiert ist, begleiten wir Webprojekte vom ersten Pixel bis zur großangelegten Marketingstrategie.

Teamwork wird bei uns ganz groß geschrieben und wir lieben es, Zeit als Team verbringen zu können, zum Beispiel in unserer großen Agenturküche, in der wir regelmäßig gemeinsam kochen.

Engagiert sich Euer Unternehmen sozial?
Wir finden es als Unternehmen gar nicht so leicht, einen sinnvollen Beitrag zu leisten. Die Möglichkeiten scheinen endlos: Online-Projekte, Sponsoring von Vereinen und Crowdfunding Plattformen bieten vermeintlich zahlreiche Möglichkeiten, sich als Unternehmen zu engagieren. Transparenz ist allerdings oft ein entscheidender Schwachpunkt solcher Projekte.  Die Gewissheit, dass monetäre Beiträge auch wirklich bei Bedürftigen ankommen, fehlt. Deswegen haben wir uns beim B2Run gerne für die Deutsche Fernsehlotterie entschieden.

Wo habt Ihr von der Möglichkeit erfahren, Charity-Starter werden zu können und damit beim B2RUN etwas Gutes zu tun?
Nach der Möglichkeit, mit unserem Lauf Gutes tun zu können, haben wir aktiv gesucht. Man kennt so genannte Sponsorenläufe und ähnliches aus den Medien – deshalb wollten wir mit unserem diesjährigen Run unbedingt etwas beitragen und nicht „umsonst“ unsere Runden ums Stadion ziehen. Beim B2Run können wir nämlich als Team alle gemeinsam an einem Strang ziehen – und so ein starkes Zeichen setzen.

War es für Euch dann direkt klar, als Charity Starter teilzunehmen?
Die Entscheidung, als Charity Starter zu laufen, fiel sofort: unser Team war hellauf begeistert und viele haben sich extra angestrengt – für eine gute Sache zu laufen ist eine tolle Motivation! Als Charity Starter hat jeder Läufer ein konkretes Ziel vor Augen – und zwar mehr als nur die physische Ziellinie.

Kennt Ihr die Deutsche Fernsehlotterie und wisst Ihr was sie tut und wie sie hilft?
Die Deutsche Fernsehlotterie ist allgemeinhin bekannt, auch, dass große Spendenerlöse für den guten Zweck gesammelt werden. Soweit wir wissen, für ganz unterschiedliche Zwecke wie Kinder- und Jugendhilfe, aber auch für alte Menschen und Kranke. Diese Vielfalt gefällt uns sehr gut, aber auch dass Projekte in unserer Nähe unterstützt werden. Man merkt somit, wo die Erlöse bleiben.

Wo findet Ihr, ist Hilfeleistung in Deutschland besonders nötig?
Gegenwärtig gibt es in Deutschland viele Menschen, die der gemeinschaftlichen Hilfe bedürfen. Und es gibt einige, die nicht einen Augenblick aus dem Fokus unserer Aufmerksamkeit rücken dürfen, und dass sind unsere Kinder. Viele Kinder in Deutschland erleben noch immer Armut und soziale Benachteiligung. Hier gilt es, Ihnen durch Bildung und Förderung einen guten Start ins spätere Berufsleben zu ermöglichen, damit sie die Wahl haben, ihr Leben frei zu gestalten.

Wir danken Euch für das Gespräch.

Die Agentur SiteRanger aus Köln nahm erfolgreich am diesjährigen B2RUN teil.
Die Agentur SiteRanger aus Köln nahm erfolgreich am diesjährigen B2RUN teil.
Förderprojekte in Ihrer Nähe
Die Fernsehlotterie fördert soziale Projekte in ganz Deutschland – auch in Ihrer Nähe! Hier können Sie sich überzeugen.
Mehr erfahren